Verlagsgruppe Bahn Herzlich willkommen bei der Verlagsgruppe Bahn
Unterhaltung und Information pur für Eisenbahnfreunde und Modelleisenbahner

Eisenbahn-Journal    MIBA Miniaturbahnen    Modelleisenbahner    RioGrande    Eisenbahn-Romantik    Digitale Modellbahn    Bahn-Epoche

Die VGB Verlagsgruppe Bahn GmbH produziert Zeitschriften, Broschüren, Bücher,
Kalender, CD-ROMs und Video-DVDs für Eisenbahnfreunde und Modelleisenbahner.

Zum VGB-Shop

„Wir sind ModellEisenbahn”

www.vgbahn.shop

Modelleisenbahner

MEB

MEB 2/2021:

Das neue Lindau

Wandel auf
der Insel

Digitale Modellbahn

Digitale Modellbahn

DiMo 1/2021:

Startpackungen

Gut für Einsteiger und Fortgeschrittene

Eisenbahn Romantik

Eisenbahn-Romantik

ER 1/2021:

Eleganz unter Dampf

Die bewährte Baureihe 23

Eisenbahn-Romantik-Club

Eisenbahn-Romantik-Club

Unsere attraktiven Leistungen und Vergünstigungen für Clubmitglieder stellen wir Ihnen hier vor ...

MIBA

MIBA

MIBA 01/21

So schneit es richtig

Winter auf der Anlage

Aktuelle Neuheiten

Bahn-Jahrbuch 2021

Bahn-Extra 01/21

Bahn Jahrbuch 2021 mit Gratis-DVD über die ICE-Familie!

Fit für Digitalbetrieb

Loks und Wagen

Fit für Digitalbetrieb: Von analog nach digital

Heissdampf

Heissdampf

Fotografien und Erlebnisse in Deutschland

CS3-Workbook
Die Märklin-Zentrale umfassend dokumentiert
    Update auf Edition 20.03
    Edition 20.03 als eBook
    Edition 20.03 auf Scheibe
    Edition 20.03 Inhaltsverzeichnis
Gewinnspiele
Jetzt mitmachen:
Schienenwege gestern und heute
Gewinnspiel
Foto: Wolf-Dietmar Loos
Hier warten weitere Gewinnspiele
mit tollen Preisen auf Sie:
Alle aktuellen Gewinnspiele
Glückliche Gewinner
Termine

INTERMODELLBAU in Dortmund
15. - 18. April 2021

Event

Wir verlosen Eintrittskarten
zu aktuellen Modellbahn-Messen!

Weiter zur Verlosung

Das Goldene Gleis

Das Goldene Gleis

Die besten Modelle des Jahres

DGG-Leserwahl 2021

DGG-Sieger-Modelle 2020

DGG-Leserreisen

DGG-Film 2018

Bahn-Kiosk
Meine neue mobile Bibliothek
Bahnkiosk App Genießen Sie grenzenloses Lesevergnügen
Mit Gratis-Leseproben!
Für iPhone und iPad
Für Android

Jetzt Fan werden

VGB-Seite bei Facebook:

Neuerscheinungen
Veranstaltungstipps
tolle Gewinnspiele

www.facebook.com/VGBahn


Twitter

Wir tweeten:
@hagenvonortloff
@DiMo_Magazin



Eisenbahn Journal

Die große Zeit der Eisenbahn

Die Deutsche Bundesbahn auf ihrem Weg
durch die Jahrzehnte und den jeweiligen Zeitgeist.

Das Eisenbahn-JOURNAL vollzieht die DB-Historie der 50er, 60er, 70er und 80er Jahre in allen Facetten mit faktenreichen Texten und prägnanten Bildern nach. Gewürzt mit Anregungen für Modellbahner ist der Modellbahnteil, der sich thematisch dem Zeitfenster des Vorbildteils anpasst.

E-Lok-Historie:
Dreikampf der E 44-Prototypen
Nur eine konnte im Regeldienst überzeugen: Auf dem Weg zur Serienreife der Baureihe E 44 waren drei Drehgestellloks angetreten, die als gemeinsames Konstruktionsmerkmal den Tatzantrieb aufwiesen, sich im Mechan- und im E-Teil aber deutlich unterschieden.
Foto: H. Maey / Slg. Knipping
E-Lok-Historie
E 44 001 und E 44 104 (rechts) im Sommer 1933 in Berchtesgaden.

Erfolg haben konnte nur eine Lokomotive, die mindestens das Betriebsprogramm der E 75 erfüllte und sich darüber hinaus mit einer Höchstgeschwindigkeit von rund 80 km/h vielseitiger auch im Personenzugdienst verwenden ließ.


Unter Beachtung dieser Prämissen entstanden
ab 1929/30 folgende Versuchsloks der Bauart Bo’Bo’:


  • die E 44 001 der Siemens-Schuckertwerke (SSW), Berlin, mit Kastenaufbau der Waggonfabrik Wismar
  • die E 44 101 der Maffei-Schwartzkopff- Werke (MSW) mit mechanischem Teil der Berliner Maschinenbau AG (BMAG), beide Firmen ansässig in Wildau bei Berlin
  • die E 44 201 der Bergmann-Elektrizitätswerke (BEW), Berlin-Rosenthal, mit ebenfalls von der BMAG geliefertem Mechanteil.
Foto: Slg. Asmus
E-Lok-Historie
Auf dem Weg zur Serienreife der Baureihe E 44 waren drei Drehgestellloks angetreten: Nur eine konnte im Regeldienst überzeugen.

In der konstruktiven Durchbildung unterschieden sich die Prototyp-E 44 erheblich. Der Lokomotivkasten der E 44 001 ähnelte in seiner Grundgestalt den E 15 01 und E 16 101. Der ohne Vorbauten ausgeführte Fahrzeugkasten der E 44 101 ließ die Entwicklung aus der E 75 erkennen, von der auch Hauptbauteile der elektrischen Ausrüstung (Trafo, Steuerung) abgeleitet wurden. Markant für den Lokkasten der E 44 201 waren die kleinen Vorbauten.

Konrad Koschinski blickt in der aktuellen Ausgabe vom Eisenbahn Journal auf die Geburtsstunde der modernen elektrischen Drehgestelllokomotive mit hoher Leistung zurück.


Er geht dabei den Fragen nach:

  • Welcher der Prototypen bereitete schon während der Erprobung dem Betriebs- und Werkstattdienst Ärger?
  • Welcher erwies sich im Winter wegen oft ungenügenden Batteriekapazität als „praxisfremd“?
  • Welcher Prototyp blieb aufgrund der negativen Beurteilung wegen diverser Mängel im Mechanteil und im E-Teil ein glückloses Einzelstück, trotz anfangs guten Betriebserfahrungen?

Dieser Artikel ist ein Auszug aus: Eisenbahn Journal 09/19 ...

Die große Zeit der Eisenbahn

EJ

Die Erzbergbahn in den 70ern

Die V 320 in H0 von Märklin

  • E-Lok-Historie: Dreikampf der E 44-Prototypen
  • Anlagenporträt: Großbeerdorf – Finale mit Feldbahn
  • Modelltechnik: Beleuchtung für Piko-Wendezüge

Best.-Nr. 511909 | nur 7,40 €

Jetzt im VGB-Shop bestellen


Unsere Lesetipps ...

Lesetipp

EJ Extra: E 44

mit E 44.5 und E 244

Die großzügig bebilderte Neuerscheinung der Eisenbahn-Journal-Redaktion enthält zahlreiche Lokzeichnungen inklusive Video-DVD mit 46 Minuten Laufzeit.

Best.-Nr. 701602 | nur 15,- €

Jetzt im VGB-Shop bestellen

Lesetipp

Kiruba Classics:
Die Baureihe E 44.5

Steilstreckenlokomotiven für die Bahnlinie Freilassing - Berchtesgaden

Norbert Baumann auf Amazon: "Eine sehr gute Publikation zu einer Lok, die stets eine Sonderstellung unter den Altbau-Ellok hatte, aber trotzdem sehr interessant ist."

Best.-Nr. 201501 | nur 12,50 €

Jetzt im VGB-Shop bestellen

Unser Angebot exklusiv für Sie als Abonnent vom Eisenbahn Journal:

Lernen Sie das neue eisenbahn magazin kennen.

Sie erhalten zwei Gratis-Ausgaben*!


Unsere Treue-Garantie:

  • Sie erhalten automatisch sowohl die nächste Ausgabe vom eisenbahn magazin 1/21 als auch die übernächste Ausgabe vom eisenbahn magazin 2/21 kostenfrei zum Kennenlernen.
  • Als bisheriger Abonnent vom Eisenbahn Journal erhalten Sie (im gewohnten Monats-Rhythmus) das NEUE eisenbahn magazin.
  • Ihre bisherigen Abo-Vorauszahlungen* für das Eisenbahn Journal werden dafür einfach angerechnet.
  • Wenn Sie bereits Abonnent vom eisenbahn magazin sind, wird Ihre Abo-Vorauszahlung automatisch angerechnet.

Ihre Vertrauens-Garantie: Kein Risiko!

Das Abo können Sie jederzeit kündigen!

Ihr Geld für bereits bezahlte, aber noch nicht gelieferte Ausgaben erhalten Sie zurück.


Eisenbahn Journal

Die große Zeit der Eisenbahn:

Zur Themenübersicht