Verlagsgruppe Bahn Herzlich willkommen bei der Verlagsgruppe Bahn
Unterhaltung und Information pur für Eisenbahnfreunde und Modelleisenbahner

Eisenbahn-Journal    MIBA Miniaturbahnen    Modelleisenbahner    RioGrande    Eisenbahn-Romantik    Digitale Modellbahn    Bahn-Epoche
Die VGB Verlagsgruppe Bahn GmbH mit Sitz im oberbayerischen Fürstenfeldbruck produziert
Zeitschriften, Broschüren, Bücher, Kalender, CD-ROMs und Video-DVDs für Eisenbahnfreunde und Modelleisenbahner.
Zum VGB-Shop
"Wir sind Eisenbahn"
Tag der Modelleisenbahn
Eisenbahn-Romantik
Eisenbahn-Romantik 3/2019:
Train World
Die ultimative
Erlebniswelt

Eisenbahn-Romantik 2/2019:
Die Big Boy Story
Der Gigant ist
auferstanden

Alle lieferbaren Hefte
ER-Magazin im Abo
CS3-Workbook
Die Märklin-Zentrale umfassend dokumentiert
    Update auf Edition 1905
    Edition 1905 als eBook
    Edition 1905 auf Scheibe
Digitale Modellbahn
Zu den DiMo-Downloads

Digitale Modellbahn 4/2019
Titelthema:
Digitaler Fahrspaß

Digitale Modellbahn 3/2019
Titelthema:
Gartenbahn

Alle lieferbaren Hefte
DiMo im Abo
BahnEpoche
BahnEpoche 32/2019:
Baureihe 03
Hochgelobt und schwer gescholten

BahnEpoche 31/2019:
Ein Sommer am Ausschlackkanal

Alle lieferbaren Hefte
BahnEpoche im Abo
Gewinnspiele
Jetzt mitmachen:
Schienenwege gestern und heute
Gewinnspiel
Foto: Wolf-Dietmar Loos
Hier warten weitere Gewinnspiele
mit tollen Preisen auf Sie:
Alle aktuellen Gewinnspiele
Glückliche Gewinner
Veranstaltungs-Hinweise
Wir verlosen Eintrittskarten
zu aktuellen Modellbahn-Messen!
Weiter zur Verlosung
Das Goldene Gleis
Das Goldene Gleis
Die besten Modelle des Jahres
DGG-Sieger-Modelle 2019
DGG-Leserreisen
DGG-Film 2018
Gesamt-Katalog
Der neue VGB-Katalog mit 108 Seiten
    Im Katalog blättern
    Download als pdf
    Ihr Gratis-Katalog
Restposten aus dem VBN-Verlag ...
Neddermeyer
Ab sofort bei der VGB!
Bahn-Kiosk
Meine neue mobile Bibliothek
Bahnkiosk App Genießen Sie grenzenloses Lesevergnügen
Mit Gratis-Leseproben!
Für iPhone und iPad
Für Android
Testleser
Testleser gesucht
Testleser Werfen Sie einen Blick in unsere neuen Bücher
und gewinnen Sie mit etwas Glück das Buch vor dem offiziellen Erscheinungstermin!
VGB-Seite bei Facebook
Jetzt Fan werden
Neuerscheinungen
Veranstaltungstipps
tolle Gewinnspiele
www.facebook.com/VGBahn


  Digitale Modellbahn 4/2019
  Elektrik, Elektronik, Digitales und Computer
Digitale Modelbahn

Titelthema: Digitaler Fahrspaß

  • von der Küche bis ins Wohnzimmer
  • nach amerikanischem Vorbild
  • gesteuert per App

und viele weitere Themen ...

  • LokSound 5 – der Neue im Einsatz: 16 Bit und fast CD-Qualität
  • Der „Verein Schweizerischer Digital Modellbahner“
  • Digitales Urgestein: Bernd Lenz im Interview

84 Seiten im DIN-A4-Format mit vielen Abbildungen, Zeichnungen und Tabellen

Bestell-Nr. 651904 | nur 8,- €

Jetzt im VGB-Shop kaufen
Sowohl für den Einsteiger als auch für den digitalen Profi geeignet!
Inhaltsverzeichnis
PDF-Leseprobe zu dieser Ausgabe:
» Blick in diese Ausgabe


Themenschwerpunkt Digitalbetrieb
  Der Parkettbahner

Große Heimanlage als Extrem-Teppichbahning

Zur Weihnachtszeit werden vielerorts die Modellbahnen ausgepackt und rings des Weihnachtsbaums aufgebaut. Wenn genug Platz und Gleismaterial vorhanden sind, wird zum Fest auch eine größere Gleisanlage auf dem Fußboden geduldet. Aber spätestens wenn der Baum raus muss, ist die Geduld der Nichtmodellbahner in der Familie zu Ende und die Gleise müssen verschwinden. So manch einer träumt dann im März davon, dass immer Weihnachten wäre. Wolfgang Dichans hat sich diesen Traum erfüllt und seine Parkettbahn seit elf Jahren dauerhaft auf dem Fußboden aufgebaut.

Digitale Modellbahn

Die Anlage ist als zweigleisige Strecke nach dem Hundeknochenprinzip aufgebaut. Im Zentrum befinden sich die beiden Wohnzimmerbahnhöfe. Die Endschleifen des Knochens liegen in der Küche. Flur und Schlafzimmer dienen als Strecke. In der Küche ist ein dritter Bahnhof aufgebaut, der bei Bedarf aus der Schleife angefahren werden kann. In die beiden Bahnhöfe im Wohnzimmer sind jeweils Kehrschleifen integriert. So können Güterzüge gewendet werden und man kann sie ohne zu Rangieren an ihren Ausgangspunkt zurückschicken.

  • Baugröße: H0
  • Maßstab: 1:87
  • Zugmaterial: Roco, Piko, Trix u.a.
  • Fläche: ca. 55 m² Wohnfläche, ca. 35 m² mit Eisenbahn belegt
  • Konzept: Hundeknochen
  • Schienen: RocoLine mit Bettung
  • Gleislänge: ca. 400 m
  • Anzahl Weichen: 112
  BNSFUP RAILROADER

Digitale Modellbahn nach US-Vorbild

In vielen unbekannten Keller- und Dachgeschossräumen gibt es sehr schöne Modelleisenbahn-Anlagen. Die meisten folgen einem heimischen Vorbildthema. Ausnahmen fallen auf, besonders, wenn das Betriebskonzept ungewöhnliche und auch die Technik nicht heimisch ist. Eine solche Ausnahme ist US-Anlage von Volker Meissner, die in der Nähe von Rottweil in Baden-Württemberg zu finden ist.

Digitale Modellbahn

Obwohl die Anlage mehr oder weniger „frei erfunden“ ist, war es doch ein Ziel des Erbauers, einige interessante Tunnelportale dem Vorbild möglichst genau nachzuempfinden.

Wer von Amerika und von amerikanischen Eisenbahnen spricht, meint auch lange Züge. Sehr lange Züge. Die werden von vielen Diesellokomotiven in Mehrfachtraktionen, den sogenannten Consists, gezogen und geschoben. Um solch lange Güterzüge wirkungsvoll in Szene setzen zu können, plante Volker Meissner eine reine Streckenanlage. Indem er den Südwesten der USA als Vorbildregion gewählt hat, schränkt sich Volker Meissner thematisch ein: Die dargestellten Strecken werden ausschließlich vom Zugmaterial der Bahngesellschaften BNSF und Union Pacific (UP) befahren.

  Von analog zu digital

Ein Erfahrungsbericht zur Umrüstung einer analogen H0-Modellbahn
auf digitalen Fahrbetrieb mit PC-Steuerung

Digitale Modellbahn

Der Umbau einer analogen Modellbahn in eine digital gesteuerte ist durchaus zu überlegen ist. Der Aufwand ist überschaubar, zumal man stufenweise ausbauen kann. Wichtig ist nur, sich vor Baubeginn über das grundsätzliche Konzept im Klaren zu sein. Und die Kosten für die Digitalisierung sind natürlich nicht zu vernachlässigen.

  • Welche Anpassungen sind an den bestehenden Gleisanlagen für die Digitalisierung notwendig?
  • Kann die bestehende Verkabelung weiterverwendet werden oder musste alles neu gemacht werden?
  • Genügt eine Zentrale für die Funktionsbereiche Fahren, Schalten und Melden?
  • Welches Bussystem soll verwendet werden?
  • Soll eine Software für die Steuerung angeschafft werden oder genügte eine Zentrale mit graphischem Display?


Weitere Themen
  Unter der Lupe

Fernlader:
Siku Frontlader mit Bluetooth-Steuerung

Digitale Modellbahn

Spur-1-Modelleisenbahner kennen die landwirtschaftlichen Fahrzeuge im Maßstab 1:32 aus der „Farmer Serie“ des Herstellers Siku schon lange. Seit vielen Jahren gibt es neben den normalen auch per IR und später per 2,4-GHz-Funk ferngesteuerte Modelle in dieser Produktlinie. Auf der Spielwarenmesse 2019 kündigte Siku nun ein neues auf Bluetooth basierendes System an, das die Fahrzeuge vom Smartphone oder Tablet aus steuerbar macht. Inzwischen sind die ersten Fahrzeuge mit der neuen Bluetooth-Technik verfügbar.

  • Fendt 933 Vario mit Frontlader Bluetooth: www.siku.de

Power-Leister:
Booster LV103 von Lenz Elektronik

Digitale Modellbahn

Bernd Lenz und seine Mitarbeiter sind anlässlich „40 Jahre Lenz Elektronik“ in Feierlaune und haben ein Neuheitenfeuerwerk gestartet. Die jüngste Rakete ist der Booster LV103. Heiko Herholz hat ihn untersucht und notiert, was alles neu ist.


Multitest: Märklin Decoder-Tester 60970

Warum sollte man einen Decodertester einsetzen? Eigentlich könnte man einen Decoder ja auch direkt in eine Lok einstecken und über das Gleis mit Daten versorgen ...

Durch einem Decodertester wird der Decoder fest mit der Zentrale verbunden, werden lückenhafte Übertragungen, Fehler oder gar Schäden werden vermieden.


Buddha-Konzept: Zen-Black-Decoder von DCCconcepts

Bisher waren von DCCconcepts vor allem die Weichenantriebe Cobalt-IP bekannt, nun sind aber auch die Zen-Black-Lokdecoder lieferbar.


Sound-Evolution: LokSound-5-Decoder von ESU

LokSound-Decoder gibt es seit 20 Jahren. Zum Jubiläum ist der LokSound in der 5. Generation und mit 16 Bit Bandbreite angetreten. Heiko Herholz hat einen Blick auf die neue Generation und ihre Features geworfen und klärt, ob man 16 Bit wirklich braucht.


ArCoMoRa:
Das „Arduino Controlled Model Railway“-Konzept


  Decoder einbauen

SB-Antrieb und Loksound 5:
BR 212 in H0 von Märklin digitalisiert

Digitale Modellbahn

Ein betagten analoges Modell muss noch lange nicht zum alten Eisen gehören. Mit dem brandneuen LokSound- 5-Decoder von Esu mit einem zusätzlichem Energiespeicher und einem neuen Antrieb von SB-Modellbau sowie LEDs für die Beleuchtung entsteht ein „topfittes“ Modell.


Rangierer mit Frontlicht:

Roco V90 mit neuer Platine von AMW schnell umgebaut


  Praxis

Signale, Melder, Anzeigedetails:
Dr-Stellwerk mit Touch (Teil 2)



Was möchten Sie als Nächstes tun?
Digitale Modellbahn » Dieses Heft im VGB-Shop kaufen
» Digitale Modellbahn abonnieren
» Zur Übersicht aller Hefte gehen
Alle Bestellungen werden über den VGB-Shop der Verlagsgruppe Bahn abgewickelt.


Alle VGB-Marken
unter einem Dach:
VGB-Shop
Weiter zu den aktuellen
Angeboten und unserem
Gesamtprogramm im VGB-Shop
VGB-Service

    Fachhändler
    Kleinanzeigen
    Stellenangebote
    MEDIA-Daten
    Termine
Aktuelles

    VGB-News
    Schnäppchen
    Abo-Angebote
    Messe-Termine
    Gewinnspiele
Gesamt-Katalog
Jetzt gratis anfordern
Kontakt  |   Impressum  |   AGB  |   Versandkosten  |   Datenschutz  |   Widerrufsrecht
© 2019 Verlagsgruppe Bahn GmbH