Verlagsgruppe Bahn Herzlich willkommen bei der Verlagsgruppe Bahn
Unterhaltung und Information pur für Eisenbahnfreunde und Modelleisenbahner

Eisenbahn-Journal    MIBA Miniaturbahnen    Modelleisenbahner    Eisenbahn-Romantik    Digitale Modellbahn    Bahn-Epoche

Im Onlineshop der VGBBahn finden Eisenbahnfreunde und Modelleisenbahner
Zeitschriften, Broschüren, bücher, Kalender, CD-ROMs und Video-DVDs für Ihre Leidenschaft.

zum Onlineshop vgbahn.shop   |   Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Unser neuer Onlineshop:
Eisenbahn-Romantik-Club

Eisenbahn-Romantik-Club

Unsere attraktiven Leistungen und Vergünstigungen für Clubmitglieder stellen wir Ihnen hier vor ...

Unsere Buch-Neuheiten:

Straßenbahnen in Dresden

Straßenbahnen
in Dresden

Die Linien in den Westen der Stadt

Fit für den Digitalbetrieb

Loks und Wagen

Fit für den Digitalbetrieb

Verbrennungstriebwagen der Deutschen Reichsbahn

Schluss-Akkord

Schluss-Akkord

Der DB-Dampfbetrieb 1970 bis 1975

Von Hof nach Dresden

Von Hof nach Dresden

Entlang der Sachsenmagistrale mit Burkhard Wollny

Güterwagen Band 9

Güterwagen Band 9

Chemie- und Druckgaskesselwagen

Das Goldene Gleis

Das Goldene Gleis

Die besten Modelle des Jahres

DGG-Leserwahl 2021

DGG-Sieger-Modelle 2020

DGG-Leserreisen

DGG-Film 2018

Termine/Messen

INTERMODELLBAU in Dortmund
15. - 18. April 2021

Event

Wir verlosen Eintrittskarten
zu aktuellen Modellbahn-Messen!

Weiter zur Verlosung

Social Media

Jetzt Fan werden

VGB-Seite bei Facebook:

Neuerscheinungen
Veranstaltungstipps
tolle Gewinnspiele

www.facebook.com/VGBahn


Twitter

Wir tweeten:
@hagenvonortloff
@DiMo_Magazin




Eisenbahn-Romantik 1/2020


Eisenbahn-Romantik

Der Rote Teufel

Die modernste Dampflokomotive


mit Gratis-DVD:

„FührerstandsTV Bernina-Express”

(Laufzeit ca. 137 min)


Lösen Sie Ihre Fahrkarte und erleben Sie
die schönsten Seiten der Eisenbahn-Romantik.


116 Seiten im Großformat 23 x 29,5 cm
Best.-Nr. 402001 für nur 7,90 €

Jetzt im VGB-Shop bestellen

Liebe Eisenbahnfreunde,

In den vergangenen vier Jahrzehnten war die Nürnberger Spielwarenmesse für mich bis auf ganz wenige Ausnahmen ein Pflichttermin, den ich immer mit großer Begeisterung wahrgenommen habe. Seit 1995 habe ich überhaupt keine Spielwarenmesse mehr versäumt, seit dieser Zeit wird bei Eisenbahn-Romantik regelmäßig über die Messe berichtet.

Foto: Wolfgang Schumacher

Spielwarenmesse Nürnberg

Allerdings bin ich seit vier Jahren nicht mehr für den SWR in Nürnberg tätig, bekanntermaßen hatte ich ja im August 2016 dort meinen letzten Arbeitstag, sondern für die VGB Verlagsgruppe Bahn.

Jetzt bin ich zurückgekommen, weil der Messebericht für Eisenbahn-Romantik komplett von der VGB produziert wird und diese mich als Redakteur verpflichtet hat (Folge 986: Nürnberger Spielwarenmesse 2020). Irgendwie fühle ich mich wie der Münchner im Himmel, der nach einigen Jahren zurück auf die Erde kommt und wieder seinen Lieblingsplatz im Hofbräuhaus einnimmt. Mein Lieblingsplatz ist die Messe, die Firmen sind mir wohlbekannt, mit Kameramann Andreas Stirl arbeite ich seit 20 Jahren zusammen, mit Tonmann Dirk Greifert seit über einem Jahrzehnt.

In Ausgabe Nr. 1/2020 der Eisenbahn-Romantik zeige ich Ihnen meine persönlichen Favoriten.


Der Rote Teufel

Die modernste Dampflokomotive

Obwohl sie überall auf der Welt längst abgeschrieben war, glaubten einige Ingenieure bis zuletzt an die Dampftraktion. Noch 1979 entwickelte David Wardale eine sehr effiziente Maschine, genannt „Red Devil”.

Foto: Georg Trüb

Roter Teufel

Die neue Klasse 26 entstand durch einen Umbau der jüngsten Maschine der SAR-Klasse 25NC. Gebaut wurde der ab 1949 entworfene Typ in Europa: Die North British Locomotive Company (NBL) lieferte von 1953 bis 1955 elf Lokomotiven, während 39 Maschinen im selben Zeitraum von Henschel & Sohn gebaut wurden. Das Kasseler Unternehmen hatte im Auftrag der SAR auch die Kondenseinrichtung und den Kondenstender der 1953 in 90 Exemplaren gebauten Reihe 25 entworfen. Die von NBL gefertigten 25NC erhielten die SAR-Nummern 3401 bis 3411, die Henschel-Maschinen die Nummern 3412 bis 3450. Eingesetzt war die Reihe 25NC unter anderem auf nicht elektrifizierten Hauptstrecken um De Aar, Kimberley und Bloemfontein. Von 1973 bis 1980 wurden 87 Maschinen der Reihe 25 in solche der Reihe 25NC umgebaut. 26 Lokomotiven blieben erhalten.

Der „Red Devil” bei Eisenbahn-Romantik:
Folge 318: Winterdampf am Kap

Weitere Infos: www.ceresrail.co.za


Schienentrabi

Die herrliche Muldentalbahn im Zweitakt erleben

Rochlitz ist der Ausgangspunkt für nicht alltägliche, unterhaltsame Bahnfahrten: „Schienentrabis” knattern von dort aus regelmäßig durchs romantische Muldental. „Ein Trabi auf Schienen? Was soll das denn sein? Der Name ist die Erfindung eines Journalisten. Mittlerweile reden wir selber nur noch vom Schienentrabi und nicht mehr vom Gleiskraftrad”. Begleiten Sie Thomas Krauß und seine Mitstreiter bei einem erfüllenden Freilufterlebnis.

Foto: Olaf Haensch

Schienentrabi

Die Fahrt beginnt mit einem Glanzlicht: Kurz nach der Abfahrt wird die Zwickauer Mulde überquert, und der Blick schweift vom Fluss über die St.-Petri-Kirche bis zum Rochlitzer Schloss.


Mit Gratis-DVD: „Bernina-Express”

DVD in 3 Sprachen (D, E, F)

Der Bernina Express ist ein Zug der Superlative auf den Gleisen der Rhätischen Bahn, benannt nach jener 4000er-Gebirgsregion der Zentralalpen, deren Gefilde er auf einer unvergesslichen Reiseroute von Chur nach Tirano durchfährt. Ein Markenzeichen des Bernina-Express sind die komfortablen Panoramawagen, die ungehinderte Ausblicke auf eine grandiose Landschaft und eine faszinierende Streckenführung gewähren. Genießen Sie die Filmreise durch drei Kulturkreise und über die steilste Adhäsionsstrecke in Europa.


Eisenbahn-Romantik

Unterwegs mit Lust und Leidenschaft:
Zur Übersicht aller lieferbaren ER-Hefte

Sichern Sie sich viele Vorteile:
Das Eisenbahn-Romantik-Magazin im Abo