Verlagsgruppe Bahn Herzlich willkommen bei der Verlagsgruppe Bahn
Unterhaltung und Information pur für Eisenbahnfreunde und Modelleisenbahner

Eisenbahn-Journal    MIBA Miniaturbahnen    Modelleisenbahner    Eisenbahn-Romantik    Digitale Modellbahn    Bahn-Epoche

Im Onlineshop der VGBBahn finden Eisenbahnfreunde und Modelleisenbahner
Zeitschriften, Broschüren, bücher, Kalender, CD-ROMs und Video-DVDs für Ihre Leidenschaft.

zum Onlineshop vgbahn.shop   |   Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Unser neuer Onlineshop:
Eisenbahn-Romantik-Club

Eisenbahn-Romantik-Club

Unsere attraktiven Leistungen und Vergünstigungen für Clubmitglieder stellen wir Ihnen hier vor ...

Unsere Buch-Neuheiten:

Straßenbahnen in Dresden

Straßenbahnen
in Dresden

Die Linien in den Westen der Stadt

Fit für den Digitalbetrieb

Loks und Wagen

Fit für den Digitalbetrieb

Verbrennungstriebwagen der Deutschen Reichsbahn

Schluss-Akkord

Schluss-Akkord

Der DB-Dampfbetrieb 1970 bis 1975

Von Hof nach Dresden

Von Hof nach Dresden

Entlang der Sachsenmagistrale mit Burkhard Wollny

Güterwagen Band 9

Güterwagen Band 9

Chemie- und Druckgaskesselwagen

Das Goldene Gleis

Das Goldene Gleis

Die besten Modelle des Jahres

DGG-Leserwahl 2021

DGG-Sieger-Modelle 2020

DGG-Leserreisen

DGG-Film 2018

Termine/Messen

INTERMODELLBAU in Dortmund
15. - 18. April 2021

Event

Wir verlosen Eintrittskarten
zu aktuellen Modellbahn-Messen!

Weiter zur Verlosung

Social Media

Jetzt Fan werden

VGB-Seite bei Facebook:

Neuerscheinungen
Veranstaltungstipps
tolle Gewinnspiele

www.facebook.com/VGBahn


Twitter

Wir tweeten:
@hagenvonortloff
@DiMo_Magazin



  BAHNEpoche – Ausgabe 28 – Herbst 2018
  Geschichte, Kultur und Fotografie der klassischen Eisenbahn
Mehr klassische Eisenbahn als bei jeder anderen Zeitschrift – dieses Versprechen gibt BAHNEpoche den Eisenbahnfreunden und allen ihren Lesern. BahnEpoche
Denn wir wissen: Wenn Sie könnten, würden Sie gerne die Zeit ein wenig zurückdrehen.
BAHNEpoche dreht mit.

BAHNEpoche Herbst 2018
Ausgabe 28 – Herbst 2018
Maloche und Bahn im Ruhrpott!
Zum Ende des deutschen Steinkohlebergbaus
mit Gratis-DVD:
Dampfjumbos im Ruhrpott
(Laufzeit ca. 58 Minuten)
Lösen Sie Ihre Fahrkarte und erleben Sie
die schönsten Seiten der Eisenbahn-Klassik.
100 Seiten im Großformat 22,5 x 30,0 cm
mit über 150 Abbildungen
BAHNEpoche – Ausgabe 28/2018
Bestell-Nr. 301804   |   12,- €

Die BAHNEpoche dampft durch die schwarz-rot-goldenen Steinkohlejahre!
Rußhaltige Luft, ineinanderfließende Orte und ein Panorama aus Zechen, Halden, Hütten, Kokereien, Gasometern, Kraftwerken, Kühltürmen, Gießereien, Stahl-, Walz-, Röhren-, Eisenwerken … und Schlote über Schlote. Dazwischen verwirrende, miteinander verschlungen wirkende Schienenstränge von Bundesbahn, Zechen- und Werksbahnen mit Betriebsstellen, wie Mathilde oder Wanne Unser Fritz, deren Namen nur hier entspringen konnten.
Foto: Wolfgang Staiger
Leseprobe
Downloaden und ansehen:
Musterseiten 12-13
Mit traumwandlerischer Sicherheit findet sich kaum jemand in diesem Labyrinth des Industriezeitalters zurecht, aber in einem sind sich alle sicher: Die Bahn und das Ruhrgebiet – das war eine glückliche Jahrhundertehe!
Der Ruhrpott ist ein Mythos. Er wird in Versen verehrt und Liedern besungen. Machen wir eine Reise durch das deutsche Herz und dampfen durch die schwarz-rot-goldenen Steinkohlejahre. Sie enden im Dezember 2018 mit der letzten Schicht auf Zeche Prosper. Ortsansässige Eisenbahner wie Eisenbahnfreunde werden uns begleiten. Glückauf!

Leistung! Leistung! Leistung!
Wie die Strecke Hannover – Würzburg zur Verkehrs-Schlagader der jungen Bundesrepublik wurde
Eine Eisenbahnstrecke, die es als zusammenhängende Magistrale gar nicht gab, entwickelte sich von heute auf morgen zur Verkehrs-Schlagader der noch jungen Bundesrepublik. Die beiden BAHNEpoche-Autoren Hendrik Bloem und Fritz Wolff widmen sich in zwei Teilen den rasanten betrieblichen und verkehrspolitischen Entwicklungen, die aus einer nie zuvor gekannten Änderung der Verkehrsströme resultierte. Der Dampf-Traktion wurde noch einmal alles abverlangt und die durchgehende Elektrifizierung, mit ihren Vorarbeiten 1960 eingeleitet, war die logische Konsequenz.
Leseprobe
Downloaden und ansehen:
Musterseiten 66-67

Als auf der Rollbahn die letzten Orkane tobten
Vor 50 Jahren, mit Ablauf des Sommerfahrplanes 1968, endete der Dampflokeinsatz vor schnellen und schweren Reisezügen zwischen Osnabrück und Hamburg.
Leseprobe
Downloaden und ansehen:
Musterseiten 74-75

  Außerdem aus dem Inhalt der Ausgabe 28/2018
  • Der Trommelrevolver: Eisenbahner Beta eskortiert einen Milchzug in der Novemberrevolution 1918
  • Mutige Bilder von der Baureihe 84 aus dem Wismut-Revier
  • Arbeitswelt: Eilgüter nach Braunschweig
  • Meiner Väter Fahrkarten
  • Le Train Bleu: Das schönste Bahnhofsrestaurant der Welt.
  • Zeitmaschine: Tor zum Rheingau
  • Streiflicht: Kaiser Wilhelm II. auf dem Weg ins Exil
Und vieles mehr!

  mit Gratis-DVD: Dampfjumbos im Ruhrpott
Die berühmten dreizylindrigen 44er mit ihrem markanten Auspuffschlag beherrschten einst den schweren Güterzugdienst im Bergbaurevier an der Ruhr. Bis zum endgültigen Aus im Jahre 1977 erbrachten sie beim Bw Gelsenkirchen-Bismarck, ihrer letzten Einsatzstelle, Höchstleistungen. Dieses eindrucksvolle Filmportrait, in dem wertvolle historische Aufnahmen verwendet wurden, wird jeden Eisenbahnfreund begeistern.

Unser Angebot exklusiv für Sie als Abonnent von BahnEpoche:

Lernen Sie das neue BahnExtra kennen.

Sie erhalten eine Gratis-Ausgabe*!


Unsere Treue-Garantie:

  • Sie erhalten automatisch die nächste Ausgabe von BahnExtra 2/21 kostenfrei zum Kennenlernen.
  • Als bisheriger Abonnent von der BahnEpoche erhalten Sie (6x im Jahr) das NEUE BahnExtra.
  • Ihre bisherigen Abo-Vorauszahlungen* für die BahnEpoche werden dafür einfach angerechnet.
  • Wenn Sie bereits Abonnent vom BahnExtra sind, wird Ihre Abo-Vorauszahlung automatisch angerechnet.

Ihre Vertrauens-Garantie: Kein Risiko!

Das Abo können Sie jederzeit kündigen!

Ihr Geld für bereits bezahlte, aber noch nicht gelieferte Ausgaben erhalten Sie zurück.


BahnEpoche

Geschichte, Kultur und Fotografie
der klassischen Eisenbahn:

Zur Themenübersicht

oder Einzelheft im VGB-Shop kaufen
BAHNEpoche – Ausgabe 28 – Herbst 2018 für nur 12,- €